Für den Bereich Hochbau suchen die Stadtbetriebe Grevenbroich AöR
zum 01.01.2023
 
Versorgungsingenieur*in bzw. Versorgungstechniker*in (m/w/d)
 
Die Stelle ist in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 TVöD, soweit die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
 
Der Bereich Hochbau ist für die Planung und Realisierung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen zuständig.
 
Ihre Aufgaben sind u. a.:
  • Planung von versorgungstechnischen Anlagen und Einrichtungen
  • Projektleitung von Bau- und Sanierungsmaßnahmen in der Versorgungstechnik
  • Sicherstellung des Betriebes von Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlagen innerhalb der städtischen Liegenschaften
  • Organisation der Wartung versorgungstechnischer Anlagen und von Störungsbeseitigungen
  • Fachkompetente Beratung, technische Klärung und Optimierung der Anlagen für unsere Niederlassungen bis zur endgültigen Errichtung der Anlage im Gebäude
  • Integrale Zusammenarbeit mit internen Bereichen und externen Planungsbüros
  • Berechnung und Auslegung von gebäudetechnischen Anlagen mit Software-Unterstützung
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungen sowie Unterstützung bei der Vergabe
  • Selbstständige Durchführung von innovativen Planungsarbeiten, Ausschreibungen, Bauüberwachungen und Inbetriebnahmen von gebäudetechnischen Anlagen mit Schwerpunkten im Bereich der Wärme- und Kälteversorgung von Gebäuden oder Quartieren, der Nahwärme- und Kältenetze sowie von Photovoltaik
  • Eigenverantwortliche Übernahme der Projektleitung, insb. Koordination, Durchführung und Dokumentation von Projektgesprächen mit Kunden, Behörden, Planungsbüros und Firmen
  • Koordination mit anderen Gewerken
  • Unterstützung bei der Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Mithilfe bei der Antragsstellung von Fördermitteln
  • Führung von Preisverhandlungen
  • Kostenverfolgung und Budgetierung
 
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung (Schwerpunkt Versorgungstechnik) oder vergleichbare Ausbildung (Technischer Systemplaner, Meister/Facharbeiter, Techniker mit Berufserfahrung (m/w/d))
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Entwurfs- und Ausführungsplanung gebäudetechnischer Anlagen im Hochbau
  • Kenntnisse in der Gebäudeautomation
  • Kenntnisse im Energiemanagement
  • Selbstständige Durchführung von innovativen Planungsarbeiten, Ausschreibungen, Bauüberwachungen und Inbetriebnahmen von gebäudetechnischen Anlagen mit Schwerpunkten im Bereich der Wärme- und Kälteversorgung von Gebäuden oder Quartieren, der Nahwärme- und Kältenetze sowie von Photovoltaik
  • Eigenverantwortliche Übernahme der Projektleitung, insb. Koordination, Durchführung und Dokumentation von Projektgesprächen mit Kunden, Behörden, Planungsbüros und Firmen
  • Koordination mit anderen Gewerken
  • Unterstützung bei der Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Mithilfe bei der Antragsstellung von Fördermitteln
  • Führung von Preisverhandlungen in Zusammenarbeit
  • Kostenverfolgung und Budgetierung
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen
  • Fahrerlaubnis der Klasse III bzw. EU-Norm B
  • Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Selbständige, verantwortungsbewusste und zielorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
 
 
Wir bieten:
  • Einen unbefristeten Arbeitsplatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub sowie eine Jahres- und eine Leistungsorientierte Sonderzahlung
  • Die Möglichkeit des Fahrradleasings
  • vergünstigtes Jobticket der Verkehrsverbünde
  • Corporate benefits – Mitarbeiterangebote
  • Flexible Arbeitszeiten und Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine Wertschätzende Arbeitsatmosphäre im agilen Team
  • Die Chance zur Einbringung Ihrer Ideen
  • Die Möglichkeit an Weiterbildungsangeboten teilzunehmen
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge über die Rheinische Versorgungskasse für tarifliche Beschäftigte
  • Gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements
 
Die Einstellung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) entsprechend Ihrer Qualifikation. 
 
 
Die Stadtbetriebe Grevenbroich verfolgen offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen - und diesen gleichgestellter behinderter Menschen - vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigt.


 

Ansprechpartner/in
Fachbereich

Jürgen Preckel,
Tel.: 02181 / 608 - 505
 

Ansprechpartner/in
Personalbereich

Martina Deckmann,
Tel.: 02181 / 60 8- 210

Dirk Reiff,
Tel.: 02181 / 608 - 223

,

 

Bewerbungsfrist

09.12.2022
 

Arbeitszeit

39 Wochenstunden
 

Befristung

unbefristet
 

Bezahlung

bis Entgeltgruppe 11 TVöD
 

Bewerbungsweg

elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.berufe-grevenbroich.de
 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Stadtbetriebe Grevenbroich AöR (SBG)
Dr.-Paul-Edelmann-Str. 2
41515 Grevenbroich