Die Stadt Grevenbroich sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt
 

Verkehrsingenieure (m/w/d).
 

Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Die Besetzung ist in Vollzeit angestrebt, grundsätzlich aber auch in Teilzeit, idealerweise im Job-Sharing, möglich. Bei der Funktionsübertragung einer Vollzeitstelle auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter*innen können nach Absprache aller Beteiligten die Arbeitszeitmodelle festgelegt werden. Gleiches gilt für Berufsanfänger*innen. Nach Abschluss einer entsprechenden Einarbeitungsphase besteht die Möglichkeit, Teile der Arbeitsleistung im Rahmen von Home-Office zu erbringen.

Die Stadt Grevenbroich ist eine große kreisangehörige Stadt mit rd. 67.500 Einwohnern, verkehrsgünstig gelegen im Städteviereck Aachen, Mönchengladbach, Düsseldorf, Köln.

Die Aufgaben rund um das Thema „Verkehr“ wurden zum 01.01.2019 im Fachbereich 32 (Sicherheit und Ordnung) in der „Stabsstelle Verkehr“ gebündelt. Dort arbeiten Verkehrsplanung- und anordnung gemeinsam Hand in Hand zusammen. Gleichzeitig gibt es eine enge inhaltliche Abstimmung mit der ebenfalls im Fachbereich befindlichen Verkehrsüberwachung.

 
Das Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:
  • Mobilität in Grevenbroich und zu den angrenzenden Regionen neu denken:
  1. Erarbeitung von individuellen Verkehrskonzepten für die verschiedenen Ortslagen des Stadtgebietes sowie für deren Vernetzung
  2. Im Rahmen dessen: Erarbeiten von verkehrsplanerischen und –technischen Konzepten für Verkehrsabläufe, Signalplanungen, Fuß- und Radwegplanung, ÖPNV Nahverkehrsplanung einschl. Koordinierung der Ermittlung von Verkehrsaufkommen
  3. Bei Einbindung externer Verkehrsplanungsbüros Koordination der dortigen Planungsleistungen
  4. Koordinierung von Umsetzungsmaßnahmen mit der Kreispolizeibehörde, den Straßenbaulastträgern und den Verkehrsunternehmen sowie Dokumentation
  5. Projektabwicklung und Stellungnahmen für überregionale Maßnahmen (Verkehrsbeziehungen zur Landeshauptstadt, Bundesverkehrswegeplan und Regionalplanung) 
  • Aufgaben zur Ordnung und Sicherung des Straßenverkehrs; insbesondere Durchführung der Unfallkommission mit Optimierung des Verkehrsflusses zur Reduzierung von Unfällen und Störungen
  • Finanztechnische Planung: Ermittlung von Kosten für den Bau von Signalanlagen sowie Planungskosten für Ingenieurleistungen inklusive Anmeldung der Mittel für den Haushalt.


Ihr Profil:
  • Hochschulabschluss der Fachrichtung Verkehrsingenieurwesen oder Hochschulabschluss der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Verkehrsplanung oder Verkehrstechnik
  • Gute Kenntnisse der einschlägigen rechtlichen Vorschriften wie EVE, StVG, StVO, StrWG NW, FStG, HOAI, RMS, RiLSA, RAST 06, ERA, PbefG, VOB und VOL
  • Sichere Anwendung von MS-Office Programmen
  • Wünschenswert wären Kenntnissein GeoAS, Grappa Online und/oder Tenado Traffic
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und wirtschaftlichem Denken, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie gute Fähigkeit, Arbeitsergebnisse zu präsentieren
  • Einsatzbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zu interdisziplinärem Denken rund um das Thema „Verkehr“ und zur Arbeit im Team
  • Höflichkeit und Hilfsbereitschaft im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. EU-Norm B.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen des Bau-, Planungs- und Verkehrsausschusses der Stadt außerhalb der regulären Dienstzeit (abends; i.d.R. ca. 4x jährlich)

 
Wir bieten:
  • attraktive Bezahlung im Rahmen der entsprechenden tariflichen Bestimmungen
  • sichere Arbeitsplätze, keine betriebsbedingten Kündigungen
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Arbeitsplatzgestaltung
  • eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem kollegialen Arbeitsklima
  • regelmäßige Fortbildungen.    

 
Die Stadtverwaltung Grevenbroich verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen.
 
 

Ansprechpartner/in

Fachbereich

Herr Sebastian Johnen,
02181 / 608-272
 

Ansprechpartner/in

Personalbereich

Frau Lina Braunegger,
02181 / 608-302
 

Bewerbungsfrist

31.08.2019
 

Arbeitszeit

Vollzeit (Job-Sharing möglich)
 

Befristung

Unbefristet
 

Bezahlung

EG 12 TVöD/ A 12 LBesG NRW
 

Bewerbungsweg

elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.berufe-grevenbroich.de
 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Stadt Grevenbroich
Der Bürgermeister
Personalservice
Am Markt 1
41515 Grevenbroich